Leistungen

Kinesiologie

Der Begriff Kinesiologie leitet sich von dem griechischen Wort kinesis (= Bewegung) und logos (= die Lehre) ab und bedeutet somit die Lehre von der Bewegung. Sie hat einen ganzheitlichen Ansatz zur Balancierung von Körper, Seele und Geist. Als "Handwerkszeug" und Biofeedback verwenden wir den Muskeltest, mit dem wir den Körper über seine Stressoren befragen und herausfinden, was die Person benötigt, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Da alle von uns gemachten Erfahrungen im Zentralnerven- system gespeichert sind, kommunizieren wir über den Muskeltest mit der Körper-Seele-Geist-Ebene, um mögliche Blockaden aufzuspüren und die besten Lösungsmöglichkeiten zu finden. Diese Behandlung unterstützt den Körper bei seinem Heilwerdungsprozess und kann bei allen Beschwerdebildern ausgleichend wirken – entweder als Haupttherapie oder begleitend zu anderen Therapiemaßnahmen. Eine kinesiologische Sitzung ist immer individuell auf den Patienten ausgerichtet. Der Muskeltest, welcher als Feddbacksystem genutzt wird, kann bei nahezu jedem Menschen durchgeführt werden. Daher ist Kinesiologie unabhängig vom Alter und  Gesundheitszustand des Patienten.

Wirbelsäulentherapie nach Dorn

Verschobene Wirbel werden mit Druck des Therapeuten und unter Mithilfe der Eigenbewegung des Patienten wieder in die richtige Position gebracht.

Anwendungsgebiete der Dorn-Therapie

  • Blockaden einzelner Wirbel
  • Beschwerden im Lendenwirbelsäulen- und Brustwirbelsäulenbereich
  • Ischialgien
  • Migräne

Schröpfen

Das Schröpfen ist ein ausleitendes Heilverfahren. Es gilt als schmerzlindernd und durchblutungsfördernd. Die Therapie aktiviert das Immunsystem und löst Verhärtungen im Haut- und Unterhautgewebe.

Indikation des Schröpfens

  • Akute und chronische Entzündungen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates, der Atemwege und Verdauungsorgane
  • HNO-Erkrankungen

Ohrakupunktur

Ohrakupunktur mit Softlaserbehandlung und Akupunkturnadeln. Die Ohrakupunktur ist ein Teilgebiet der Akupunktur. Bei der Ohrakupunktur ist für jedes Organ im Körper ein bestimmter Punkt im Ohr zuständig, über den man es beeinflussen kann.

Indikation der Ohrakupunktur

  • Schmerztherapie
  • Migräne / Dauerkopfschmerz
  • Nervenschmerzen
  • Gelenkschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Suchtproblematiken wie Nikotin- oder Esssucht (Raucherentwöhnung)
  • rheumatische Beschwerden
  • Muskelverspannungen
  • Allergien / Heuschnupfen
  • hormonelle Störungen
  • Tinnitus
  • Gewichtsreduktion
  • seelische Befindlichkeitsstörungen

Akupressur

Die Akupressur ist ein Behandlungsverfahren aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Sie ist eng mit der Akupunktur verwandt. Allerdings werden hier keine Nadeln gesetzt, sondern bestimmte Reizpunkte der Haut durch Druck aktiviert.

Anwendungsgebiete der Akupressur

  • akute und chronische Schmerzen (z.B. Migräne)
  • Allergien
  • Missempfindungen
  • Schlafstörungen
  • Krämpfe
  • Verdauungsstörungen

Tapen

Ein Kinesio- Tape (Physio-Tape, Muskel-Tape) ist eine Art hochelastisches Pflaster aus Stoff. Es dient bei Verletzungen oder Entzündungen von Muskeln, Bändern oder Gelenken als Stabilisierung, ohne die Beweglichkeit einzuschränken. Die Hauptaufgabe des Kinesio-Tape soll darin bestehen, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und zu unterstützen.

Anwendungsbeispiele von Tapes

Taping eignet sich zur Vorbeugung oder Behandlung diverser Beschwerden des gesamten Bewegungsapparates wie z. B. :
  • Beschwerden am Bandapparat wie Instabilität, Entzündungen
  • Beschwerden im muskulären Bereich wie Muskelhartspann, Myogelosen, Muskelatrophie, Muskelfaserrisse
  • Beschwerden ausgelöst durch einen erhöhten Muskeltonus wie z. B. Kopfschmerzen
  • Beschwerden im Bereich der inneren Organe wie Verdauungsbeschwerden, Harnwegsbeschwerden
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates wie Wirbelsäulenbeschwerden, Arhrose der Gelenke, rheumatische Beschwerden

Schüssler-Mineraltherapie

Die Schüßler-Mineraltherapie ist eine natürliche und ganzheitliche Behandlungsmethode für Körper und Seele. Sie führt dem Körper über Nährsalze gezielt die anorganischen Stoffe zu, deren Mangel der Auslöser für vielfältige Krankheiten ist.

Anwendungsbeispiele der Schüssler-Mineraltherapie

  • Migräne
  • Fersensporn
  • Gicht
  • Nasennebenhöhlenentzündung
  • rheumatische Beschwerden

Bachblütentherapie

Wo ein wie auch immer geartetes Ungleichgewicht lange bestehen bleibt, ruft es eine Krise oder Krankheit hervor. Die Bachblüten können dieses Ungleichgewicht harmonisieren.

Anwendungsbeispiele der Bachblütentherapie

  • Angst- und Panikattacken
  • Trauerbewältigung
  • begleitende Behandlung bei akuten und chronischen Krankheiten
  • seelische Gesundheitsvorsorge